M+F Journal 1975-03

, , a preuß. G41 034 Bausatz nur Lok, mrt Steuerung (sh. Bild 3) 194,- Lok-Superzurüstsatz 034 10 59,50 p - pdf za darmo

9 downloads 47331 Views 27MB Size

Recommend Stories


Eisenbahn Journal 1993-10
Editorial Mankannnicht nur von einigenwenigensprechen,essind inzwi- schenschoneine ganzeMenge Leute, - pdf za darmo

Story Transcript


,

,

a

preuß. G41 034 Bausatz

nur

Lok-Superzurüstsatz

Lok,

mrt Steuerung

034 10

(sh.

Bild

3)

194,59,50

preuß. Tender 3T12 034 30 Bausatz Tender-Superzurustsatz

03435

165,38,-

Aus dem Inhalt

n

=

n

n

n

Was uns betrifft

Juni

1. Jahrgang

DM sfr ös hfl

Seite

4

Der >FBlaue Pfeil<< als M+F-Modell

Seite

6

Die ,#Blauen

der BLS

Seite

10

Lokomotiven, zum Preisausschreiben

Seite

12

Seite

14

Seite

16

Seite

18

Seite

21

Seite

22

Für die Werkstatt - Der UNIMAT, eine Universalmaschine

Seite

24

Erfahrungen

Seite

25

Bad Grund

Seite

26

Schmalspuranlage

Seite

30

Seite

33

Seite

34

Seite

37

Seite

41

Seite

42

Seite

44

Seite

45

Seite

49

BR 85 mit Märklin-Pukoschleifer

Seite

50

Historische

Seite

51

interessante

Preußische Nachtrag

4,50 5.80 35.-5.--

N-Neuheit,

Pfeile<<

der »Schwarze

Die Baureihe Ade, Auricher

8080 Druck:

Offsetdruckerei 7 Stuttgart-i

Autenrieth

rrl+F Journal erscheint 1975 5x - Ende lanuar, Ende April, Ende Juni, Ende Sepember, Anfang Dezember. lie Zeitschrift ist erhältlich im Modellbahn‘achhandel, in Buchhandlungen oder direkt rom Verlag.

,,Hilfe

Kreisbahn

Aufbau

sind: DM DM

DM 22,50 DM 25.00

+ DM 3.50 Port1 + DM 3,50 Port1

mit der Kleinkompressor-Spritzanlage Zeche

einer

kleinen

Neu von SIMUTRONIK,

Meine

Teile

für den

HOe

Der neue

Nr. 57199-802 Nr. 21300

Zu unserem

H. Merker-Verlag 8080

Fürstenfeldbruck,

Mondstraße

Gulch

1

Railroad

N-Modellbau

- Schmalspur-Selbstbauten M+F-Bohrzwerg und deren

Modell-Prämierung

\lachdruck, Übersetzung und jede Art der Vervielfältigung setzen das schriftliche EinJerständnis des Verlages voraus. Zur Zeit gilt Preisliste Nr. 1 vom 1. 2. 1975 serichtsstand ist Fürstenfeldbruck

Bauteile

aus Württemberg,

& Clearwater

Bergbauanlage Postscheckkonto München Jolksbank Fürstenfeldbruck

elektronische

Schmalspur-Spezialitäten

Neue

4,50 + DM 0,70 Port1 5,00 + DM 0,70 Port1

P 2 und G 2 P 2/G 2 als M+F-Modell

Gottes«,

Douglas Xe Bezugsgebühren Einzelheft nland brusland Abonnementpreis Inland für 1975 Ausland für 1975

Ochse<<

Die alten Preußen, Gemischtzuglokomotiven

Herausgeber und Vertrieb. H. Merker Furstenfeldbruck, Mondstr. 1

die BR 50”‘)

042 bei der DB

Die preußischen Verlag,

l

4

BR 042, Einzelheft

n

Seite

Eine 3175

H

Gegenwart

Beschreibung

- Die Gt 2 X 4/4

116

2. Folge

--

I

Titelbild:

Das Portrait der 504004 stammt vom Herbst 1966, aufgenommen im BW Rhaden. Heute sind alle Franco-Crosti-Lokomotiven der Deutschen Bundesbahn von den Gleisen verschwunden, als Modelle leben sie jedoch weiter. Nach dem Umbausatz in der Baugröße HO präsentiert M+F jetzt auch einen Umbausatzfür die Baugröße N und bietet außerdem Fertigmodelle der BR 50Jo an. Foto: Obermayer

* 3

, Was uns betrifft H M n



Liebe

Journal-Freunde!

Das Journal 2 war wieder ein voller Erfolg. Wir bedanken uns fur die vielen, lobenden Zuschriften. Der enorme Umfang und dievrelsertige Information haben sich gelohnt. Die Verkaufsziffern sind weiter ansteigend. Wir wurden uns freuen, wenn Sieweiterhin so tatkraftig fur das JOURNAL werben könnten. Beim Lesen werden Sie bemerken. wie umfangreich dieses Journal Ist. Wir haben extra die Schrift kleiner gewählt. Gegenuber dem ’ Journal 1 haben wir eine doppelt so lange Lesezeitfestgestellt. Das Journal 3 Ist nun fruher als vorgesehen erschienen. Wir haben dadurch die Moglichkeit. in diesem Jahr mindestens 5 Journale zur Auslieferung zu bringen. Die Abonnement-Bezieher unter Ihnen erhalten mit der Ausgabe 4, die aller Wahrscheinlichkeit Ende August/Anfang September 75 erscheint, die neue Abonnement-Rechnung fur 1976-zusätzlich mitderAusgabe&belastet. Schon ware es naturlieh. wenn wir sogar 6 Journale in diesem Jahrschaffen würden. Wie wir aus vielen Zuschriften entnommen haben. entspricht dies sicher auch Ihren Wunschen.

Gerade für die Urlauber unter Ihnen dürfte dieses Doppel-Journal ein interessanter Urlaubsbegleiter sein. Apropos Urlaub: In den letzten Jahren hat es sich eingebürgert. daß viele Urlauber, die durch Bayern fahrend ihr Urlaubsziel erreichen wollen, bei uns Zwischenstation einlegen. mit dem Begehren, eine Betriebsbesichtigung vorzunehmen. Dies ist natürlich völlig ausgeschlossen, da wir sonst die Arbeit einstellen könnten und nur noch Betriebsführungen vornehmen müßten. Als kaufende Kunden sind Sie uns natürlich willkommen. Da allgemein Unklarheit über unsere Betriebszeiten herrscht, geben wir Ihnen diese nachfolgend bekannt: Montag mit Donnerstag 7.30-12.30 und 13.15-17 Uhr. Freitags nur 7.30 bis 12.30 Uhr. Besuche außerhalb dieser Zeiten sind zwecklos. Wichtiges für N-Modell-Eisenbahner: Die in den verschiedenen Messeberichten angekündigte Aufgabe des N-Programms hat zu heftiger Reaktion unter den N-Modellbahnern geführt. Es gingen viele Anfragen und Bestellungen ein. Die N-Bestellungen sind zwar immer noch nicht ausreichend. Wir haben aber nun, um den N-Modellbahnern entgegenzukommen, den Franco-Crosti-Umbau-

satz für die Fleischmann BR51 fertiggestellt. Wir hoffen, daß diese Geste und der von uns gezeigte diesbezügliche Mut ausreichend honoriertwird. EsmüßtesonstfürdieZukunft wirklich auf das N-Programm verzichtet werden. Im Nachfolgebericht erfahren Sie Genaueres über die Franco-Crosti in Spur N. Die vorangekündigten Preise konnten gehalten werden, der Superzurüstsatz konnte sogar wesentlich im Preis gesenkt werden. In Leserbriefen des Eisenbahn-Magazins wurde beklagt, daß die N-Werbung zu wenig berücksichtigt wird. Bei Programmen. die nicht lukrativ sind, muß man natürlich auch an Werbekosten soweit wie möglich sparen. Wirwerden deshalb in den meisten Fällen die N-Neuankündigungen oder sonst Interessantes für die N-Modellbahner in unseren HOAnzeigen mitvermerken. Bitte lesen Sie diese aufmerksam. über Lieferzeiten der E91 ,>N” kann leider noch keine verbindliche Aussage abgegeben werden, da von der Firma Fleischmann über die Lieferung der Fahrwerke noch keine definitive Lieferzeit vorliegt. Die Journal-Redaktion wünscht Ihnen einen erholsamen Urlaub oder zumindest schöne Sommertage. Ihr Hermann Merker

Eine interessante N-Neuheit

die BR 5040

In der Spur HO haben sich Umbausätze für vorhandene Industriemodelle bestens bewährt und gutverkauft. Wir möchten nun versuchen, für die Spur N diese Erfolge fortzusetzen. Gerade für Modellbau-Anfänger ist diese Art bestens geeignet, da keine Schwierigkeiten mit Triebwerken auftreten können. Im vorliegenden Fall (Franco-Crosti BR50.40) bleiben der Original-Fleischmann-Antrieb sowie das Lokfahrwerk der Fleischmann-Lok (Art.-Nr. 7177) unverändert erhalten. Für den Umbau (Normalausführung) müssen ca. 5-6 Stunden Arbeitszeit aufgewendet werden. Es werden lediglich das Fleischmann-Führerhaus und der Kessel abgeschraubt (für diesen gibt es leider keinen Verwendungszweck mehr). Ferner mirssen vom Umlaufblech die Luftund Speisepumpen entfernt werden. Der Kessel des Umbausatzes incl. Unterkessel besteht aus einer Gußeinheit. Es müssen lediglich der seitliche Schlot und die Rauchkammer angesetzt werden. Auch der Zusammenbau des Führerhauses, das aus 7 Teilen besteht, birgt keinerlei Schwierigkeiten. Einzelne kleine Messinggußteile, wie Dampfpfeife mit Zughebel, Umsteuerstange, Generator, Luft- und Speisepumpen, Umlaufstützen und Glocke, werden nachträglich aufgesetzt. Nach dem Lackieren werden die Windleitbleche angebracht. Die zusätzlichen Tenderteile (Bunkerklappen) bestehen nur aus 3 Teilen, und es ist ein ausgesprochenes Kinderspiel, den Tender zu komplettieren. Auch dem Modellbahner, der noch nie einen Selbstbau oder Umbau gewagt hat, können wir mit ruhigem Gewissen einen Versuch mit diesem Umbausatz empfehlen. Sie erhalten ein phantastisch detailliertesneues N-Modell. das sicher eine enorme Bereicherung Ihres N-Lokomotivparkes darstellt. Wir zeigen Ihnen die Lok auch im unlackierten Zustand, damit Sie die von uns gefertigten Teile bestens erkennen können. Der Detailreichtum des Kessels ist enorm. Die Dom- und Kesselventile sind freistehend und haben dadurch

eine hervorragende plastische Wirkung. Die Kesselleitungen, die schon am Gußteil angebracht sind, sind mit einer Materialstärke von 2/10mm äußerst fein und vorbildgerecht dargestellt. Es wurde an alles gedacht; selbst die Ackermann-Sicherheitsventile sind am Stehkesse1 mitangebracht. Einen kleinen Nachteil müssen wir jedoch auch zugeben: die Spitzenlicht-Laterne an der Rauchkammer kann von uns nicht beleuchtbar ausgeführt werden. Für einen geschickten Bastler dürfte es jedoch nicht allzu schwierig sein, diese Laterne nachträglich aufzubohren und durch Leuchteinsätze oder Crofonfasern beleuchtbar zu gestalten. Es sind, bedingt durch den Bausatz, viele interessante, neue N-Messingbauteile angefallen. So können Sie in Zukunft folgende Teile für die Spur N durch uns oder Ihren Fachhändler beziehen: Umlaufblech-Sandkästen, Generator mit Indusiaufsatz und ohne Indusiaufsatz, Signalpfeife mit Zughebel, Heinl-Mischvorwärmerpumpe, zweistufige Luftpumpe mit Tolkien-Steuerung, Windleitbleche, Umsteuerstange, Oberflächen-Mischvorwärmer usw. Wir haben die Detaillierung für den Superzurüstsatz bewußt nicht übeitrieben, da viele Feinheiten in ,!N“ nicht mehr sichtbar sind bzw. bei diesem kleinen Baumaßstab untergehen. Aus diesem Grund konnte auch der neue Superzurüstsatz für die Franco-Crosti preislich gesenktwerden. Enthalten sind in diesem Federpufferfür Lok und Tender, 2 RangiererGriffstangen für den vorderen Pufferbohlentisch, 1 Original-Kupplungsimitation (nur für Lok), 4 Bremsschlauch-Kupplungen, 1 Heizschlauch-Kupplung sowie kleine N-Griffstangenhalter für die Kessel-Griffstangen. Bei der Lok in Normalausführung haben wir bewußt auf diese Griffstangen verzichtet, da unseres Erachtens diese für die Spur N nicht unbedingt erforderlich sind. Kleine Bohrungskörnungen sind am Kessel vorhanden, so daß bei Anbringen diese nur mit einem Handstif-

tenklöbchen und einem Bohrer (0 0,5 mm) leicht per Hand nachgebohrt werden können. Stiftenklöbchen...

Life Enjoy

When life gives you a hundred reasons to cry, show life that you have a thousand reasons to smile

Get in touch

Social

© Copyright 2016 - 2019 AZPDF.PL - All rights reserved.